Image

Das FNG-Siegel für nachhaltige Investmentfonds

Das FNG-Siegel ist der SRI-Qualitätsstandard auf dem deutschsprachigen Finanzmarkt. Es kam 2015 nach einem dreijährigen Entwicklungsprozess unter Einbezug maßgeblicher Stakeholder auf den Markt. Die damit einhergehende Nachhaltigkeits-Zertifizierung muss jährlich erneuert werden.

Einführung

Der Qualitätsstandard für Nachhaltige Geldanlagen

image

Das FNG-Siegel ist der Qualitätsstandard für nachhaltige Investmentfonds im deutschsprachigen Raum. Es kam 2015 nach einem dreijährigen Entwicklungsprozess unter Einbezug maßgeblicher Stakeholder auf den Markt. Die damit einhergehende Nachhaltigkeits-Zertifizierung muss jährlich erneuert werden.

Die ganzheitliche Methodik des FNG-Siegels basiert auf einem Mindeststandard. Dazu zählen Transparenzkriterien und die Berücksichtigung von Arbeits- & Menschenrechten, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung wie sie im weltweit anerkannten UN Global Compact zusammengefasst sind. Auch müssen alle Unternehmen des jeweiligen Fonds explizit auf Nachhaltigkeits-Kriterien hin analysiert werden. Investitionen in Atomkraft, Kohlebergbau, bedeutsame Kohleverstromung, Fracking, Ölsande sowie Waffen und Rüstung sind tabu.

Hochwertige Nachhaltigkeits-Fonds, die sich in den Bereichen „institutionelle Glaubwürdigkeit“, „Produktstandards“ und „Impact“ (Titelauswahl, Engagement und KPIs) besonders hervorheben, erhalten bis zu drei Sterne.


Das FNG-Siegel

  • sichert ganzheitliche Qualität
  • gewährleistet Mindeststandards
  • prüft extern und unabhängig
  • orientiert bei der Suche nach glaubwürdigen Nachhaltigkeits-Anlagen
  • fördert die Verbreitung und Weiterentwicklung solider nachhaltiger Investmentansätze
  • erweitert Vertriebskanäle für Fondsanbieter

Vorteile des FNG-Siegel

Für Anleger

  • Gewährleistung der Nachhaltigkeit der Geldanlage
  • Wohlfühlfaktor: Investment fließt nicht in ausgeschlossene Geschäftsbereiche und -praktiken
  • Erfahrene Qualitätsprüfung der Geldanlage, zertifiziert von unabhängigem Dritten und zusätzlich extern überwacht
  • Objektive externe Beurteilung vs. eigene Information des Fondsanbieters
  • Vergleichbarkeit & weniger Informationsaufwand

Für Fondsanbieter

  • Produktwahrheit: Bestätigung des Versprechens, nachhaltig zu investieren
  • Kein Greenwashing durch die Erfüllung von Mindestkriterien
  • Integrität: ganzheitliche SRI-Qualität unabhängig geprüft
  • Lerneffekte: Audit als Sparring
  • Hervorhebung ggü. Mitbewerbern durch Qualitäts-Siegel
  • Nutzung des FNG als anerkannte Kompetenz
  • Marketing-Unterstützung durch QNG und FNG
  • Ausweitung von Vertriebskanälen
  • mehr Sichtbarkeit

Bewerbungsphase FNG-Siegel 2020: 4.4.-7.7.2019
Audit/Sparring bis Oktober

Vergabefeier auf dem Römerberg in Frankfurt am Main: 28.11.2019

Aktuelles

FNG-Siegel Bewerbung

Mit Nachhaltigkeit zu werben ist einfach. Umso wichtiger ist es, echte Qualität sichtbar und nachprüfbar zu machen. Zeigen Sie Investoren und Vertriebspartnern auf einen Blick, dass Ihre nachhaltigen Fonds die heutigen Erwartungen an SRI-Fonds oder sogar höhere Ansprüche erfüllen.

Bewerbung

Mindestanforderungen & höherwertige Strategien - Pflicht & Kür

Die ganzheitliche Methodik des FNG-Siegels basiert auf einem Mindeststandard. Dazu zählen Transparenzkriterien, eine umfassende Nachhaltigkeitsanalyse aller Wertpapiere, die Berücksichtigung von Arbeits- & Menschenrechten, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung wie sie im weltweit anerkannten UN Global Compact zusammengefasst sind und weitere Ausschlusskriterien.

Kriterien