FNG-Webtool

BVI-Nachhaltigkeitstag

Die am 02. Juli stattfindende BVI-Nachhaltigkeitskonferenz verfolgten mehr als 250 Teilnehmer im Livestream. Den Eingangsimpuls gab Sven Gentner von der EU-Kommission. Er berichtete über den Stand des EU-Aktionsplans und betonte die Rolle der Finanzmärkte zur Erreichung der EU-Klimaziele. Dr. Dirk Kramer vom BMF begründete den Sustainable-Finance-Beirat der Bundesregierung und die Vorbildfunktion Deutschlands für die EU. …

BVI-Nachhaltigkeitstag Weiterlesen »

iff-Panel

Unter dem Leitmotiv „Nachhaltige Finanzwirtschaft“ richtete das iff am 18. Juni zum 15. Mal die Internationale Finanzdienstleistungs-Konferenz in Hamburg aus. Roland Kölsch wirkte am Panel „Gütekriterien und Benchmarks in der nachhaltigen Geldanlage / Greenwashing?“ mit. Hier geht’s zum Artikel.

Gespräche mit der französischen Finanzaufsicht

„Mitte Mai fanden Gespräche mit der französischen Finanzaufsicht AMF statt. Hintergrund ist deren Regelwerk zur Berücksichtigung von extra-finanziellen Kriterien auf PRODUKTEBENE, was die Qualitätssicherung der Anlegerinformationen anbetrifft und deren Zielmarktdefinition (marché cible). In der „Doctrine“ (die stärkste Empfehlungs-Stufe ohne rechtsverbindliche Konsequenz) wird zum Beispiel der Erhalt des französischen SRI-Labels gewünscht, aber auf jeden Fall eingefordert, …

Gespräche mit der französischen Finanzaufsicht Weiterlesen »

Verändert grünes Geld die Welt?

In der ZDF-Dokumentation wird in sehr schöner Weise eine große Bandbreite Nachhaltiger Geldanlagen aufgezeigt. Ein gut gemachtes, aufklärendes Plädoyer für realitätsnahe SRI-Lösungen (inkl. Best-in-Class) aus dem Markt heraus mit seinen Investoren als Mittelpunkt. ZDF | planet e | Dokumentation: Verändert grünes Geld die Welt? Falko Paetzold von der Universität Zürich räumt gleichzeitig mit altbekannten SRI-Mythen auf. Unser Partner, …

Verändert grünes Geld die Welt? Weiterlesen »

Frankreichs BaFin wird konkret

Die AMF hat im März eine klare Erwartungshaltung zur Berücksichtigung von extra-finanziellen Kriterien auf PRODUKTEBENE in Bezug zu Anlegerinformationen formuliert: In der „Doctrine“ geht es um außer-regulatorische und regulatorische Anforderungen. Insgesamt gilt: Fonds, die sich ohne SRI-Label als SRI vermarkten, müssen dies explizit erwähnen. Die frz. Finanzmarktaufsicht hat am 11.03. eine klare Erwartungshaltung zur Berücksichtigung von extra-finanziellen …

Frankreichs BaFin wird konkret Weiterlesen »

Tuchfühlung mit Schweizer Offiziellen

Im Januar und März liefen Gespräche mit verschiedenen Schweizer Institutionen und Verbänden, namentlich die Bankiervereinigung, Swiss Sustainable Finance und Bundesamt für Umwelt (BAFU). Es stände kein eigenes Schweizer SRI-Label auf der Agenda. Grundsätzlich sei die Thematik „Gütesiegel“ bislang latent vorhanden. Begrüßt wird der Ansatz und die Methodik des FNG-Siegels und die vermehrte, wenn auch zaghafte …

Tuchfühlung mit Schweizer Offiziellen Weiterlesen »

Aufnahme in Datenbank von Deutschlands größtem Börsenportal

Das FNG-Siegel wird in die Fondssuche sowie in die Fondsdetailseite unseres Partners finanzen.net integriert. Der Nutzer kann nun bei seiner Suche nach dem richtigen Fonds den FNG-Siegel-Filter berücksichtigen. Das Logo wird auch selbst im Filter angezeigt. In der Suchergebnisliste wird das FNG-Siegel direkt nach dem Fondsnamen angezeigt, sollte der Fonds ein Siegel erhalten haben.

Vorstellung vor französischen Asset Managern und Versicherern

Bei unseren Bemühungen, den SRI-Qualitätsstandard FNG-Siegel insbesondere in Frankreich bekannter zu machen, sind wir erneut einen Schritt weiter gekommen: Im in Paris ansässigen Club AMPERE vereinigen sich Spezialisten und Arbeitsgruppen der 30 größten Asset Manager Frankreichs und der 20 größten europäischen Versicherungskonzerne. Am 11.01. präsentierte Roland Kölsch das FNG-Siegel, was manche französische Akteure sogar für …

Vorstellung vor französischen Asset Managern und Versicherern Weiterlesen »